Helmuts Weblog

»Die Basis einer gesunden Ordnung ist ein großer Papierkorb.« – Kurt Tucholsky


Von der Leyen empfiehlt Denunziation

Mit einigem Entsetzen bin ich heute nach der Lektüre eines SPIEGEL-Artikels auf ein Interview gestoßen, das die CDU-Populistin von der Leyen kürzlich dem Rundfunk Berlin-Brandenburg gegeben hat. Sie erklärt hier, dass schwer Pädokriminelle sich hauptsächlich durch die virtuose Beherrschung ihres Browsers entlarven lassen. Aber mehr noch: der bundesdeutsche Zensur-Scherge solle fürderhin in seinem privaten Umfeld den Blick verschärft auf ambitionierte Computer-Hobbyisten richten. Ich zitiere:

Wir wissen, dass bei den vielen Kunden, die es gibt, rund 80 Prozent die ganz normalen User des Internets sind. Und jeder, der jetzt zuhört, kann eigentlich sich selber fragen: Wen kenne ich, wer Sperren im Internet aktiv umgehen kann? Die müssen schon deutlich versierter sein. Das sind die 20 Prozent. Die sind zum Teil schwer Pädokriminelle. Die bewegen sich in ganz anderen Foren. Die sind versierte Internet-Nutzer, natürlich auch geschult im Laufe der Jahre in diesem widerwärtigen Geschäft.

Ich bin kein »normaler User des Internets«. Seit nun mehr als 10 Jahren zähle ich mich zu jener Gruppe User, die man gemeinhin als Nerds bezeichnet. In den Neunzigern wurden wir von der Masse noch müde belächelt, weil wir nächtelang vor dem Rechner gesessen haben und man uns aufgrund der chronisch besetzten Telefonleitung oftmals nur per E-Mail erreichen konnte.

Heute, im Jahr 2009, überkommt uns hingegen die leise Angst, irgendwann von Heinz Doof und Erna Dösig feige denunziert zu werden: »Der hängt den ganzen Tag vor der Kiste, wir sollten das BKA verständigen! Der ist kein normaler User! Ich wusste immer schon, dass dieser langhaarige Bombenleger der RAF nachtrauert! Außerdem hat der nicht nur bei sich, sondern auch bei Freunden und Bekannten dieses merkwürdige Linux-Betriebssystem installiert! Und so einer kann sicher auch in zehn Sekunden Sperren im Internet umgehen!«

Bei allem Entsetzen über den hochgradig talentfreien Umgang der CDU mit den elektronischen Medien bleibt letztendlich nur zu hoffen, dass nachfolgende (Neudeutsch: im Web 2.0 »aufgewachsene«) Generationen auch der Union Politiker bescheren, deren informationstechnischer Intellekt über den eigenen moralischen Habitus hinauslangt.

Tags: #politik, #ursulavonderleyen, #cdu, #internet, #zensur, #zensursula, #txt