Helmuts Weblog

»Die Basis einer gesunden Ordnung ist ein großer Papierkorb.« – Kurt Tucholsky


iPhone endlich im Apple Store

Nach dem Fall des Telekom-Monopols kann man das iPhone zukünftig neben Vodafone und o2 auch direkt bei Apple kaufen.

Ich hatte selber schon darüber nachgedacht, irgendwo im Ausland ein EU-Gerät zu kaufen und dieses dann z.B. mit einer Blau-Karte zu betreiben. Nach einigem Rechnen bin ich dann letztendlich zu dem Schluss gekommen, dass man summa summarum hierbei zwar den einen oder anderen Euro sparen könnte, die Nachteile wohl dann aber doch überwiegen.

Denn sollte tatsächlich mal etwas an dem Gerät defekt sein, müsste ich es schlimmstenfalls zur Reparatur ins Ausland schicken. Hinzu kommt noch, dass die meisten 1GB-Tarife für um die 10 Euro im E-Plus-Netz sind. Da fühle ich mich bei der Telekom einfach besser aufgehoben und auch Netz und Kundenservice sind hier ein wenig flotter.

Der Preis von 629 Euro für das iPhone 4 mit 16 GB kann sich meiner Meinung nach ebenfalls sehen lassen. Wenn man bedenkt, dass das neue Android-Flagschiff HTC Desire HD auch 600 Euro kosten wird, kann man Apple eigentlich nicht mehr vorwerfen, überteuerte Telefone zu verkaufen.

Ganz im Gegenteil. Ich hatte mir kürzlich in Bochum mal das HTC Desire angesehen und war ehrlich gesagt regelrecht schockiert. In Sachen Verarbeitung wirkt es gegen mein iPhone 3GS wirklich wie ein billiges Stück Plastik. Vom iPhone 4 will ich jetzt gar nicht sprechen, da liegen Welten zwischen. Und ich kann mir nicht vorstellen, dass das Desire HD einen so viel besseren Eindruck machen wird.

Tags: #tech, #smartphone, #iphone, #apple, #telekom, #vodafone, #o2, #screenshot, #mobilfunk, #htc, #monopol, #hardware, #txt